Archiv für den Autor: KlausBr

Der Bender Mk3

Der Bender Mk3 ist ein Abkömmling der allseits bekannten Tonbender-Familie. Wie sein Vorbild hat er eine positive Masseführung, das heißt, dass man ihn nur mit einem extra Netzteil, an dem nur andere Geräte mit positive ground hängen dürfen, betreiben darf. Batteriebetrieb ist natürlich auch möglich.

Stückliste: bomdebendermk3

Schaltplan und Platine: mk3schalt

Verdrahtungsplan: bendmk3v2wire

Der Bender Mk2

Der Bender Mk2 ist ein Abkömmling der allseits bekannten Tonbender-Familie. Wie sein Vorbild hat er eine positive Masseführung, das heißt, dass man ihn nur mit einem extra Netzteil, an dem nur andere Geräte mit positive ground hängen dürfen, betreiben darf. Batteriebetrieb ist natürlich auch möglich.

Stückliste: bomdebendermk2

Schaltplan und Platine: mk2schalt

Verdrahtungslayout: bendmk2wire

Das Face 69er

Das Fuzz Face ist einer der Effektgeräte-Klassiker. Diese Variante ist mit zwei Germanium Transistoren ausgestattet. Die 69er Variante ist um zwei Regler erweitert, damit lassen sich einige interessante Sounds einstellen.

Da dieses Fuzz mit positiver Masse arbeitet kann es nicht mit anderen Effektgeräte (die meistens negative ground haben) an einem Netzteil betrieben werden.

Stückliste: bom69erde

Schaltplan und Platine: 69erschalt

Verdrahtungsplan: face69wire

Der 308

Der 308 ist ein Overdrive auf Basis des DOD 308. Er ist sehr höhenlastig, dadurch sehr durchsetzungsfähig. Man könnte ihn fast als “Treble-Overdrive” bezeichnen.

Installationsanleitung: installationguide_de

Schaltplan und Platine: 308v2_schalt

Stückliste: 308v2_BOM_de

 

Dokumente für die Version bis zum 30.11.2016

Stückliste: 308bomde

Schaltplan und Platine: 308schalt

Verdrahtungsplan: 308wire

Der 250G

Der 250G ist ein Overdrive Pedal auf Basis des Klassikers DOD 250. Das G steht für grey, also grau, was sich auf die Gehäusefarbe des ersten Version dieses Effekts bezieht.

Installationsanleitung: installationguide_de

Schaltplan und Platine: 250Gv2_schalt

Stückliste: 250gv2_BOM_de

 

Dateien für die Version bis 30.11.2016:

Stückliste: 250gbomde

Schaltplan und Platine: 250gschalt

Verdrahtungsplan: 250gwire

 

Der Changer

Mit dem Wechsler lässt sich die Reihenfolge von zwei Effektgeräte oder auch zwei Reihen von Geräten umkehren. Einmal geht Loop A nach Loop, nach dem Unschalten B nach A. Damit lassen sich Sounds sehr gut variieren beispielsweise Tremolo in Distortion oder Distortion ins Tremolo, die Unterschiede sind deutlich hörbar. Natürlich ergeben sich auch bei anderen Effekten interessante Varianten!

Verdrahtungsplan: changerwire2

Bypass/Looper einfach

Mit dem True-Bypass Looper kann eine einzelne Effekt-Loop geschaltet werden. Damit können auf einfache Weise ein oder mehrere Effektgeräte ohne True Bypass aus und in den Effektweg geschaltet werden.

Nutzt man den Send der Loop, um ein Stimmgerät anzuschliessen, lässt sich der Bypass auch zum stummen stimmen verwenden.

Verdrahtungsplan: bypassein